Lau Lau

Eine Möglichkeit günstig eine warme Mahlzeit in den USA zu bekommen, ist der „Deli“ (steht für „Delicatessen“) im Supermarkt. Das ist eine Theke mit warmen Speisen und Salaten. Größere Supermärkte haben meist einen Deli. Das Gute ist dass man hier in Hawaii auch ein paar hawaiianische Gerichte im Deli bekommt. Wir haben gestern Lau Lau ausprobiert. In der Theke sieht das ungefähr so aus:

IMG_4553b

Es handelt sich hierbei anscheinend um Schweinefleisch das, umhüllt mit Taro-Blättern, gedünstet (? „steamed“) wird. Wenn man es auspackt, riechen die Taro-Blätter ein bisschen nach Seetang. Und sie sehen auch so aus:

IMG_4554b

Schweinefleisch umhüllt mit grüner Pampe. Schmeckt vorzüglich!

Uns hat letztens eine Frage aus der Heimat erreicht, ob es denn nun in Hawaii wirklich kein Bier gibt. Ich kann alle Deutschen beruhigen (die gibt es hier übrigens ungefähr auch so zahlreich wie die herumstreunenden Hühner), es gibt auch hier Bier:

IMG_4556b

Und es schmeckt sogar noch ziemlich lecker! „Liquid Aloha“ – astreines Motto.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: