Monatsarchiv: September 2013

Kleine Welt

Manchmal trifft man unerwartete Leute an unerwarteten Orten (siehe Portland, Peter und das Bier). So waren wir z.B. gestern Abend auf einer WG Party einer Freundin. Wie sich herausstellte waren auch eine ganze Menge Deutsche auf der Feier, darunter die Tochter des Dorfartztes meines Heimatortes. Lustig, oder? Ich glaube wenn alle Deutschen wirklich in Deutschland wohnen würden gäb’s da gar nicht genug Platz für alle. Vielleicht haben wir deshalb soviel Urlaub.

Advertisements

Oktoberfest

Wenn man hier erwähnt dass man aus Deutschland kommt dann bekommt man meistens zu hören wie toll das Oktoberfest doch sei und dass man da ja unbedingt hin müsse. Deshalb hat ein kanadischer Freund aus der Gemeinde, Brian, beschlossen er macht einfach auch ein kleines Oktoberfest mit mir und noch einem anderen Deutschen. Alles klar, Weisswürste, Senf und Bier wurden besorgt. Nur leider war es mit den Bretzeln ein bisschen schwieriger als angenommen. Aber wir haben improvisiert sodass noch was nettes zusammengekommen ist:

IMG_0056

Das einzige Laugenweckle haben wir natürlich unserem kanadischen Freund überlassen. Brian hat deutsches Bier besorgt:

IMG_0058

Und natürlich war es uns auch ein Anliegen ihm das deutsche Liedgut näher zu bringen. Und so haben wir von Heino über Die Prinzen, Rammstein, Die Toten Hosen, Sportfreunde Stiller, Scooter, Juli und ein bisschen Volksmusik alles mal kurz angeschnitten. Sehr lustig.

Brian ist ein sehr kreativer Mensch. In seiner Freizeit baut er Gitarren und Effektgeräte mit stilvollem Holzgehäuse. Hier eine seiner Gitarren:

IMG_0060

Ziemlich geil, oder? Diese hier ist jedoch meine Lieblingsgitarre (leider ist das Foto ziemlich schäbig):

IMG_0059

Man beachte die stilvolle goldene Hardware und die ins Griffbrett eingearbeiteten Berge. Einfach der Hammer! Leider (oder eher zum Glück) baut er jedoch keine Schlagzeuge…


How to be a Vancouverite

Wir hatten ja dieses Jahr viel tollen Besuch aus der Heimat (danke an alle die vorbeigeschaut haben!). Alle Leute die uns nächstes Jahr in Vancouver besuchen wollen können sich hier schonmal vorbereiten:

Sehr lustig! 😀

Für alle die keine Lautsprecher haben, hier nochmal die Zusammenfassung:

  • Sag nicht „Vancouver“, sondern „Vangcouver“ (mit g)
  • Sei ein Hipster und trink die ganze Zeit Starbucks Kaffee
  • Fahr ein teures Auto
  • Freunde dich mit viel Regen an
  • Freunde dich mit teuren Hauspreisen an
  • Rede die ganze Zeit über’s Wetter (und beschwere dich darüber)
  • Besitze mindestens einen Regenschirm
  • Kaufe in lokalen Öko Läden ein und reder darüber
  • Ernähre dich gesund und rede darüber
  • Lerne wie man Yoga macht
  • Habe eine Meinung über Fahrradwege
  • Kenne die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Personen von Vancouver
  • Sei ein Fan der Canucks (Vancouvers Eishockey Mannschaft)
  • Gewöhne dich daran zu hören dass das Nachtleben hier nichts kann
  • Beschwere dich über schlechte Autofahrer, die Benzinpreise und den Verkehr (beschwere dich generell ziemlich viel)
  • Besitze ein Van City Pulli oder T-Shirt
  • Sei stolz auf Vancouvers ethnischen Mix
  • Lerne die Regenschirm-Etikette
  • Vancouver ist für dich der beste Ort der Welt (auch wenn du noch nie woanders warst)

Gourmet Doughnuts

Vor kurzem habe ich im Supermarkt bei uns in der Nähe etwas interessantes entdeckt: „Gourmet Doughnuts“. Es handelt sich dabei um Doughnuts mit fortgeschrittenem Belag. Hier z.B. Salzbretzeln und Speck:

IMG_0051

Alles klar, da nehmen wir doch gleich mal einen Speckdoughnut mit (die Verkäuferin war auch ganz begeistert und meinte „they are sooo good!“). Karamell mit Speckbelag – in der Tat eine interessante Geschmacksrichtung…


Beef Jerky

Wir wandern ja jede Menge in Kanada. Die Frage die uns als Badener dabei immer umtreibt ist: was nimmt man als Vesper mit? Ein gängiger nordamerikanischer Snack der dafür in Frage kommt ist Beef Jerky:

IMG_0168

Wie man im Sichtfenster der Tüte einigermaßen erkennen kann, handelt es sich hierbei um getrocknete Fleischstücke. Meistens sind die noch mit ein bisschen Sirup verfeinert was dem ganzen eine leicht süssliche Note verleiht. Und das beste dabei ist: es enthält „viel Protein pro 35g“!

IMG_0170

Am Anfang ist es etwas gewöhnungbedürftig, aber nach einer Weile kaut man genüsslich auf dem Fleisch herum während man die neue Welt erkundet. Exzellent!


Ist das Kunst…

…oder kann das weg? Das habe ich mich letztens gefragt als ich in Vancouver auf das hier gestoßen bin:

IMG_0494

Nach näherem betrachten der schwarz-gelben Linie steht fest: hierbei handelt es sich um ersteres – Kunst. Da steht drauf „PLEASE DO NOT TOUCH THE ARTWORK“:

IMG_0495

Ein Schild erläutert das Kunstwerk:

IMG_0496

Toll, oder?


Howe Sound Bootstour

Letzten Montag haben wir mit unserem Besuch eine Bootstour durch den Howe Sound unternommen. Wir haben uns an der Horseshoe Bay ein kleines Motorboot gemietet und los ging’s. Für uns war total cool den Perspektivenwechsel vom Land zum Wasser zu haben.

IMG_1036

Wir wussten ja schon dass die Gegend super schön ist, aber sie vom Wasser aus zu sehen ist nochmal anders und auch extrem schön.

IMG_1043

Achim war unser Kapitän und hatte seinen Spaß am über Wellen heitzen. 🙂 Obwohl er behauptet wir sind nie Höchstgeschwindigkeit gefahren war es ganz schön holprig.

IMG_1044

Man fährt zwischen den kleinen und größeren Inseln herum und kann die Aussicht auf Inseln und Berge genießen.

IMG_1046

Nach einer Weile haben wir dann die ersten Robben gesehen und sind dann an ihrem Badestrand und Kinderspielplatz vorbei gefahren.

IMG_1090

Sehr cool. In Vancouver sieht man immer wieder mal Robben aber meistens sind sie recht inaktiv und schwimmen und tauchen nur. Diese Robben waren extrem aktiv und haben mit sichtlicher Freude im Wasser geplanscht. Manche Mini Felsinseln waren fast schon überbesiedelt mit Robben. Und manche waren ganz schön neugierig und schwammen auf uns zu.

IMG_1150

Danach sind wir an Bowen Island vorbei gefahren, was vom Wasser aus wirklich sehr schön anzusehen ist. Ich mag total gerne wenn nakte Felsen aus dem Wasser ragen und dann ein paar Bäume drauf stehen.

IMG_1169

Dann ging es schon wieder zurück Richtung Vancouver. Direkt bei Horseshoe Bay ist ein kleiner Park, in dem wir leider noch nie waren, der aber auch sehr nett aussieht.

IMG_1193

Und dann einmal um die Ecke sind wir wieder im Hafen. Da steht dieses nette alte Boot.

IMG_1196

Alles in allem ein sehr schöner Ausflug mit tollen Freunden.