Monatsarchiv: Februar 2012

Platz zum stapeln…

nach dem ich schon seit Wochen panisch bin was wir mit unseren ganzen Sachen machen ist am Sonntag ein Wunder passiert! Wir haben einen weiteren Platz zum verstauen unseres Krams angeboten bekommen (bei Achim`s Eltern). Juhu keine Verstauungsprobleme mehr!

Jetzt hab ich eine Sorge weniger und das Gefühl die Bahn ist frei für ne tolle Zeit in USA/Kanada. Bis das nächste Problem kommt ; ) haha.

Advertisements

Was tut man nicht alles…

Letzte Woche kam ich an einen Punkt meines Lebens den ich eigentlich immer vermeiden wollte: Ich musste zum Arbeitsamt. Da sonst unsere Ansprüche auf ALG verfallen wenn wir wieder kommen, mussten wir uns arbeitslos melden. Naja, wie ich festgestellt habe war alles nur halb so schlimm. Meine „Kundenberaterin“ war freundlich und die Sache ging schnell rum. Man hat zwar ein bisschen Aufwand, aber den nimmt man ja gerne in Kauf dafür dass man dann ein ganzes Jahr ALG I bekommt. Ich würde sagen da stimmt der Kosten-Nutzen-Faktor. 🙂